PA-Antrag | für Nichtmitglieder

Wichtigste Voraussetzung für die Beantragung eines Presseausweises ist die Ausübung einer hauptberuflichen journalistischen Tätigkeit. 

Wenn Sie uns das nachfolgende Antragsformular senden, werden Ihre Angaben aus dem Formular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung bei uns gespeichert.

Hiermit beantrage ich als Nichtmitglied des DJV Sachsen-Anhalt den Presseausweis zum Preis von 94,25 Euro – optional das Auto-Presseschild zum Preis von 15 Euro.

    -----------------------------------------------------
    HerrFrau

    Private Wohnanschrift

    -----------------------------------------------------


    TageszeitungPressestelleZeitschriftAnzeigenblattHörfunkOnline-MedienFernsehenPressebüroNachrichtenagenturSonstigesWortBild/Kamera

    -----------------------------------------------------

    -----------------------------------------------------

    (bei Honorar-Nachweis – vergangene 6 Monate)

    Anlagen (doc,docx,rtf,pdf,jpg) –
    1+2 je Datei max. 2 MB, 3+6 je Datei max. 1 MB:

    Anlage 1:
    Anlage 2:
    Anlage 3:
    Anlage 4:
    Anlage 5:
    Anlage 6:

    Passfoto für den Presseausweis (mind. 300x500 pixel, jpg,jpeg,png,tif, max. 2 MB)

    -----------------------------------------------------
    JaNein

    -----------------------------------------------------

    Hiermit bestätige ich, dass ich bei keinem anderen Landesverband/-bezirk den Presseausweis beantragt habe. Ich habe Kenntnis davon genommen, dass der Presseausweis nur an hauptberuflich tätige Journalistinnen und Journalisten ausgegeben wird. Ich verpflichte mich, den Presseausweis nur in Ausübung journalistischer Tätigkeit und nicht bei privaten Anlässen zu benutzen. Mir ist bekannt, dass der Presseausweis Eigentum des ausstellenden Landesverbandes/-bezirkes bleibt und von diesem jederzeit zurückgefordert werden kann, insbesondere wegen missbräuchlicher Benutzung. Wenn ich nicht mehr hauptberuflich journalistisch tätig sein sollte, werde ich den Presseausweis unverzüglich dem zuständigen Landesverband/-bezirk zurückgeben. Das gleiche gilt bei Austritt aus dem Landesverband/-bezirk.

    Die erforderlichen Nachweise über die hauptberufliche journalistische Tätigkeit (Arbeitsvertrag, Impressum, KSK-Bescheinigung, Pauschalisten-Vertrag, Honorarnachweis der zurückliegenden 6 Monate) habe ich beigefügt. Mir ist bekannt, dass diese Nachweise die eigenverantwortliche Prüfung des Landesverbandes nicht ersetzen können.

    Mir ist bekannt, dass die vorstehenden Angaben zum Zwecke der Ausstellung eines Presseausweises elektronisch erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Dies geschieht in Erfüllung der Vereinbarung der ausstellungsberechtigten Verbände, wonach jeder ausstellungsberechtigte Verband vor der Ausstellung der bei ihm beantragten Presseausweise die anderen ausstellungsberechtigten Verbände zum Zwecke der Prüfung eines Einspruchs gegen die Ausstellung einzelner Presseausweise darüber unterrichten darf, an wen er Presseausweise ausgeben will.

    Datenschutz

    Mit einem Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder