Der Presseausweis – für Profis

Für den journalistischen Alltag ist er wichtig: der Presseausweis.

Dieser Presseausweis wird ausschließlich von den sechs Medienverbänden Deutscher Journalisten-Verband (DJV), Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju in ver.di), Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV), Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ), Freelens und Verband Deutscher Sportjournalisten (VDS) ausgestellt – und zwar nur an hauptberuflich tätige Journalistinnen und Journalisten. Genau deshalb ist er anerkannt, anerkannt bei Behörden, in den Reihen der Polizei und bei vielen Unternehmen.

Der Deutsche Journalisten-Verband warnt ausdrücklich vor der wachsenden Anzahl sogenannter Presseausweise, die von dubiosen Anbietern im Internet beworben werden.

Mitglieder und Nichtmitglieder können einen Presseausweis beim DJV beantragen – sofern sie hauptberuflich im Journalismus tätig sind.

>>>> Vorteile für Journalisten

>>>> Ausführliche Informationen zum Presseausweis (Deutscher Presserat)

>>>> Presseausweis für Nichtmitglieder

>>>> Zum schnellen Online -Antrag (nur für Mitglieder)

>>>> Zum Online-Antrag (für Nichtmitglieder)

>>>> PA-Antrag zum Download und Ausdruck

>>>> Zur Download-Seite des DJV Sachsen-Anhalt