Logo DJV-Thementage 2021

DJV ST auf Facebook

23 Stunden her

DJV Sachsen-Anhalt
Das Seminar der Kolleginnen und Kollegen aus Sachsen ist auch für die Mitglieder des DJV Sachsen-Anhalt offen! Also: anmelden!Die Zeiten sind schwierig für #Freie #Journalistinnen & #Journalisten. Wie lässt sich Arbeit, die man leistet, besser verkaufen? Mit #Mehrfachverwertung, für die es geschickte #Akquise & ein gutes #Exposé braucht. Die freie Journalistin und Trainerin Marion Trutter zeigt in unserem #Webinar, wie. Weitere Infos und Anmeldung - hier entlang: bit.ly/2NhCf9o ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen

2 Tage her

DJV Sachsen-Anhalt
DJV warnt vor radikalem Umbau von ARD und ZDFDer Deutsche Journalisten-Verband wendet sich entschieden gegen Bestrebungen Einzelner aus CDU und CSU, ARD und ZDF zu verschmelzen und die öffentlich-rechtlichen Programmangeboteabzubauen. DJV-Bundesvorsitzender Frank Überall warnt davor, mitweitreichenden Reformplänen die Axt an das Rundfunksystem inDeutschland zu legen und Tausende Arbeitsplätze zur Disposition zu stellen. Zuvor war berichtet worden, dass eine selbsternannteReformkommission der Union eine statt zwei Rundfunkanstalten befürworte sowie einen radikalen Abbau der Unterhaltungs-, Sport- undm Informationsangebote des öffentlich-rechtlichen Rundfunks fordere. Auch sei der Programmauftrag neu zu definieren.„Es ist schwer nachvollziehbar, dass Unionspolitiker den öffentlich-rechtlichen Rundfunk auf einen Nischenanbieter reduzieren wollen“, sagt der DJV-Vorsitzende. Nicht zuletzt die hohen Einschaltquoten und Klickzahlen von Informationssendungen zur Corona-Pandemie seien der Beweis dafür, dass die Programmangebote der Öffentlich-Rechtlichen auf allen Kanälen heute wichtiger seien denn je. Überall: „Die selbst ernannten Medienpolitiker sollten sich genau überlegen, ob sie dieEntwicklungsgarantie infrage stellen wollen, die dasBundesverfassungsgericht ARD und ZDF zugesprochen hat.“ Er seiüberzeugt, so Überall, dass eine solche Haltung auch in denUnionsparteien nicht mehrheitsfähig sei. ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen

1 Woche her

DJV Sachsen-Anhalt
Neustarthilfe für Solo-Selbstständige geht an den StartAb sofort können Solo-Selbstständige die sogenannte Neustarthilfe des Bundes beantragen. Voraussetzung ist: Die wirtschaftliche Tätigkeit muss im Förderzeitraum 1. Januar bis 30. Juni 2021 Corona-bedingt eingeschränkt sein. Als Fördersumme stehen 50 Prozent des Vorjahresumsatzes, maximal jedoch 7.500 Euro zur Verfügung. Freie, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften arbeiten, müssen sich jedoch noch gedulden. ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook ansehen

💪 Jo! Halle kann es nach Eckbällen! @HallescherFC #HFCVfB #HFC #3Liga
https://www.mdr.de/sport/fussball_3l/bericht-hallescher-fc-vfb-luebeck-100.html

Zu den für heute in #Magdeburg beabsichtigten und von der Versammlungsbehörde verbotenen Veranstaltungen waren nur wenige potenzielle Demonstrationsteilnehmer erschienen, die von der Polizei konsequent abgewiesen wurden.

#MD2702

@DB_Bahn @bahnfueralle So sieht übrigens Gleis 6 in #Lüneburg aus wenn ICE hält, neugebaut aber für Hublift für Rollstuhlfahrende nicht zugelassen. Bedeutet Ausschluss vom Fernverkehr wenn ic und ice dort halten #Barrierefreiheit
Bild von vergangenem Montag, auf Höhe vom Rollstuhlwagen aufgenommen
!B

Gedenken am Jahrestag des Anschlags auf Putin-Kritiker Nemzow http://www.tagesschau.de/ausland/europa/nemzow-gedenken-105.html #Nemzow #Gedenken

Es gibt Orte, an denen schläft es sich einfach besonders gut. So sehen das auch unsere #vierbeinigen Freunde. 🐱💤🐶 Noch mehr #Tipps für einen flauschigen #Schlaf finden Sie hier: ▶️http://mdr.de/s/tierbett

Mehr laden ...

Presseausweis 2021
Der Presseausweis für Journalisten-Profis
Presserat meldet Beschwerderekord
Medien

Presserat meldet Beschwerderekord

Der Deutsche Presserat verzeichnete für 2020 so viele Beschwerden wie noch nie: Demnach wandten sich im vergangenen Jahr 4.085 Personen an die Freiwillige Selbstkontrolle der Print- und Onlinemedien, fast doppelt so viele wie im Jahr zuvor mit 2.175 Beschwerden ...
Weiterlesen
mfm-Bildhonorare 2021 erschienen
Bildjournalisten Tarife+Honorare

mfm-Bildhonorare 2021 erschienen

Die jährlich von der mfm ermittelten marktüblichen Honorare für Fotonutzungen in Deutschland werden in der Publikation „mfm-BILDHONORARE“ veröffentlicht. Die Ausgabe 2021 ist ab sofort in der gedruckten Version und auch im ePaper-Format für mobile Endgeräte und den Desktop-Browser erhältlich ...
Weiterlesen
Bildjournalisten Freie

Neustarthilfe für Solo-Selbstständige abrufbar

Die Neustarthilfe des Bundes ist für Solo-Selbstständige jetzt abrufbar. Darauf macht jetzt Michael Hirschler aufmerksam. Zugleich verweist der DJV-Referent für Freie und Bildjournalisten darauf, dass sich Freie, die in Personengesellschaften (GbR, Partnerschaften) oder Kapitalgesellschaften (UG, GmbH) arbeiten, noch gedulden müssen ...
Weiterlesen